Schraubverbindungen – ein anderes Fügeverfahren

19.04.2018, 18.00 Uhr in der SLV Mannheim

 

im Fokus der DIN EN 1090 Jedes Unternehmen, das als Hersteller Bauprodukte in den Verkehr bringt, braucht in Europa eine zertifizierte werkseigene Produktionskontrolle nach DIN EN 1090-1. Schriftliche Verfahrensanweisungen müssen für die entscheidenden Fertigungs- u. Prüfprozesse vorhanden sein. Neben z.B. Schweißen, Untervergabe, Lochen, Korrosionsschutz ist auch das mechanische Verbinden, sofern es sich um Verschraubung vor der Vergabe des CE-Zeichens handelt, als Prozess schriftlich zu regeln.

Referent:
Dipl.-Ing.(FH)/SFI René Bullert, SLV Hamburg gGmbH

Related Articles